UPU

UPU
Universal Postal Union, Weltpostverein; gegründet 1874 in Bern aufgrund eines allgemeinen internationalen Abkommens „Allgemeiner Postvereinsvertrag“, später Weltpostvertrag genannt. Seit 1948  Sonderorganisation der UN mit Sitz in Bern.
- Mitglieder (2003): 190 (Bundesrepublik Deutschland seit 1952).
- Gesetzliche Grundlage ist der Weltpostvertrag, der die Verfassung und die Aufgaben der UPU sowie die Verpflichtungen der Mitglieder verbindlich festlegt und periodisch revidiert wird. Die Verträge der UPU sind Rechtsgrundlage des weltweiten Postverkehrs.
- Grundsätze: Schaffung eines einheitlichen internationalen Postgebiets, Regelung der Freiheit des Durchgangs von Postsendungen und der Gebührenfrage, bes. des Briefverkehrs. Förderung der Zusammenarbeit auf kulturellem, sozialem und wirtschaftlichem Gebiet.
- Aufgaben und Arbeitsergebnisse: Durchführung und Vervollkommnung der internationalen Postdienste. Bei Unstimmigkeiten zwischen den Mitgliedsländern Schiedsgericht. Spezieller Ausschuss für die Vereinfachung der Zollformalitäten. Beitrag zur internationalen Entwicklungshilfe im Rahmen des  UNDP, bes. durch Entsendung von Expertenteams in Entwicklungsländer.
- Organe: Weltpostkongress, tritt alle fünf Jahre zusammen, als oberste, legislative Behörde. Hauptaufgabe: Revision des Weltpostvertrages und seiner Einzelbestimmungen (Detailed Regulations); Exekutivrat, bestehend aus 40 Mitgliedern, tagt jährlich; Konsultativrat für Poststudien (CCPS) erarbeitet Empfehlungen zu technischen, organisatorischen und wirtschaftlichen Fragen im Zusammenhang mit dem Postdienst; Internationales Büro.
- Sitz: Bern, erledigt die laufenden Verwaltungsarbeiten und dient als zentrale Auskunfts- und Beratungsstelle der nationalen Postverwaltungen.
- Weitere Informationen unter www.upu.int.

Lexikon der Economics. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • upu — upu·pa; …   English syllables

  • Upu — Upu, also called Apu (and Ubi or Upi by some authors), was the region surrounding Damascus of the 1350 BC Amarna letters. Damascus was named Dimašqu / Dimasqu / etc (for example, Dimaški (see: Niya (kingdom)), in the letter correspondence.The… …   Wikipedia

  • ūpu — adv. ūmai, staiga, netikėtai: Šis arklys ūpu šoka vežti vežimą Db(Pun) …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • UPU — sigla Unione Postale Universale …   Dizionario italiano

  • UPU — (Universal Postal Union) international specialized agency of the United Nations formed in Switzerland in 1875 that administers and governs international postal service (formerly was called General Postal Union ) …   English contemporary dictionary

  • UPU — Union postale universelle Union postale universelle Organe de l ONU Type d organisation Agence spécialisée de l ONU Acronymes UPU Chef Directeur général …   Wikipédia en Français

  • UPU — Flagge der UPU Der Weltpostverein (kurz WPV; franz. Union postale universelle kurz UPU) wurde 1874 gegründet und regelt bis heute die internationale Zusammenarbeit der Postbehörden und die Rahmenbedingungen des grenzüberschreitenden Postverkehrs …   Deutsch Wikipedia

  • UPU — Weltpostverein * * * UPU   [yːpe yː], Abkürzung für französisch Union Postale Universelle [yn jɔ̃ pɔs tal ynivɛr sɛl], der Weltpostverein …   Universal-Lexikon

  • UPU — Universal Postal Union (UPU) An international postal organization that is a specialized agency of the United Nations. Its 189 member countries form a single postal territory for the reciprocal exchange of letter post items. Its Convention… …   Glossary of postal terms

  • UPU — abbr. Universal Postal Union. * * * See Universal Postal Union. * * * abbrev Universal Postal Union * * * UPU (no periods) or U.P.U., Universal Postal Union (international organization to improve postal services, affiliated with the United… …   Useful english dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”